Die Gruppe in den Griff kriegen – Teil 1

Ein Kernelement des Rollenspiels ist die Gruppe an Spielern, die sich zusammen findet. Da jeder Mensch, bei allen Ähnlichkeiten die wir auch haben, anders ist, kann diese Gruppe ganz unterschiedlich gestaltet sein. Je nach Mitspieler funktionieren manche Dinge gut, andere nicht. Was man ohne Probleme machen kann, kommt auch immer auf die Gruppe an, die … Die Gruppe in den Griff kriegen – Teil 1 weiterlesen

Advertisements

Das Figurentagebuch – Eine Orientierungshilfe Teil 2

Wie versprochen, gibt es in Teil 2 zum Figurentagebuch nochmal die wichtigsten Punkte zusammengefasst und ein Beispiel, anhand dem noch einmal alles anschaulich erklärt wird. 🙂 Falls ihr Teil 1 noch nicht gelesen habt, das war der Beitrag von letzter Woche, wie der Name vermuten lässt, baut Teil 2 auf den Infos aus Teil 1 … Das Figurentagebuch – Eine Orientierungshilfe Teil 2 weiterlesen

Das Figurentagebuch – Eine Orientierungshilfe Teil 1

Heute soll es um eine besondere Art der Merkstütze gehen. Achtung: Das Figurentagebuch. 🙂 Tadaa! Ein wenig Extraarbeit, aber große Möglichkeiten! Wofür es gut ist und wie man die Einträge gestalten kann, darum soll es in diesem Beitrag gehen. Eigentlich ist es eine praktische Hilfe für den Spieler, und kann dem Spielleiter dienlich sein, wenn … Das Figurentagebuch – Eine Orientierungshilfe Teil 1 weiterlesen

Spannung erzeugen Teil 2: Herausforderungen

Herausforderungen ähneln sehr der Überforderung, die bis zu einem gewissen Grad auch legitim ist, um Spannung zu erzeugen. Der gewisse Grad bedeutet, dass die Figuren prinzipiell eine Chance haben müssen. 🙂 Ich behandle Herausforderungen in diesem Artikel wie gemäßigte Überforderungen, da die Grenzlinie zwischen beiden recht flüchtig ist. Eine Überforderung stellt in gewisser Weise die … Spannung erzeugen Teil 2: Herausforderungen weiterlesen

Handlungsort Dschungel

Handlungsorte kann man kurz, länger oder über die ganze Abenteuerdauer bespielen. Ich persönlich bin ein Freund von festen Handlungsorten, die jedoch ab und an durch kürzere oder längere Reisen aufgelockert werden. Habt ihr da eine spezielle Vorliebe? Ich möchte nach und nach ein paar Handlungsorte mit euch betrachten. 🙂   An dieser Stelle soll einmal … Handlungsort Dschungel weiterlesen

Eine Übersicht über die letzten 10 Beiträge

Da ich ein Freund von Orientierung bin, möchte ich euch die letzten zehn Beiträge gesammelt auflisten. Vielleicht ist einer dabei, der euch interessiert, aber entgangen ist. 🙂   Gedanken zu einer Theorie zu Figuren und Rollenspiel Teil 1 Wilde Regenbögen Spannung erzeugen - Was ist spannend Teil 1 Vom Spieler mitgebrachte NSCs spielbar machen Teil … Eine Übersicht über die letzten 10 Beiträge weiterlesen

Frohe Ostern!

Wie haben die Dinosaurier wohl Ostern gefeiert? Und wo haben sie die Eier versteckt? Gab es vielleicht einen Zombieosterhasosaurus, der auf verlassenen Dinosauerierfriedhöfen zu Ostern etwas Schmackhaftes in den langweilig rumliegenden Skeletten versteckte? 🙂   Einen Spielleiter-Tipp habe ich heute für euch! Wenn ihr es nicht sowieso schon getan habt: Baut doch einfach mal Feste … Frohe Ostern! weiterlesen

Was macht gut gemachte NSCs aus? Teil 2

In Teil 1 dieser Fragestellung haben wir uns angesehen, was los ist, wenn es nicht so gut mit den NSCs läuft - wenn sie langweilig, leblos oder verwirrend sind. Jetzt geht es darum, was gut gemachte NSCs ausmacht. 🙂 Das ist sicher nicht einfach, gelingt nicht jedem immer und es ist auch kein Drama, wenn … Was macht gut gemachte NSCs aus? Teil 2 weiterlesen

Was macht gut gemachte NSCs aus? Teil 1

In welchen NSCs steckt blühendes Leben und welchen merkt man ihr schlabbriges Leerhüllendasein sehr schnell an? Um sich dem Thema „gut gemachte NSCs“ anzunähern, sollten wir vielleicht als erstes überlegen, was uns zu schlecht gemachten NSCs einfällt 🙂   Mir persönlich kommt da: Konsistenzlosigkeit fehlendes soziales Netz Konturlosigkeit in den Kopf.   Gehen wir das … Was macht gut gemachte NSCs aus? Teil 1 weiterlesen

Fehlende Spieler einbinden

Es ist geradezu typisch, wenn man in einer Gruppe spielt, dass immer mal wieder Mitspieler kurzfristig oder langfristig ausfallen. Man hat den Abend für fünf Leute geplant und für jeden einen Spezialauftrag um alles miteinander zu verbinden. Jetzt sind nur vier der Spieler da und es gilt zu überdenken, ob alle der Aufträge wirklich wichtig … Fehlende Spieler einbinden weiterlesen